Schnupftabak wird mittlerweile seit über fünf Jahrhunderten von Menschen unterschiedlichster Herkunft und sozialem Rang genossen. Unter ihnen befanden und befinden sich auch z. B. Katharina von Medici, Friedrich von Schiller, Napoleon oder Altkanzler Helmut Schmidt. Um nur einige prominente Persönlichkeiten zu nennen. Zusammen mit rund 1 Million anderen Konsumenten in Deutschland schätzen sie die besonderen Eigenschaften der Genuss-Prise. Schnupftabak ist rauchfreier Tabakgenuss, der niemanden stört, umweltfreundlich ist und an allen Orten konsumiert werden kann - ob am Arbeitsplatz, auf Bahnhöfen und Flughäfen, im Kino oder in der rauchfreien Gastronomie. Schnupftabak bietet aber auch Rauchern eine ideale Genussalternative. Den größten Genuss bringen die kleinen Prisen, wenn sie nur ganz leicht aufgeschnuppert werden. Nach ein paar Sekunden stellt sich dann das prickelnde Gefühl der Frische ein. Ob der Snuff vom Handrücken oder von den Fingerspitzen aufgeschnuppert wird, spielt dabei keine Rolle. Was zählt, ist der Genuss hinterher.

ANDECHS Snuff 10er

 

Eine original bayrische Rezeptur, verfeinert

mit dem Aroma erlesener Kräuter. Aroma-

tisch, frischer Genuss.

10 x 10g Box (2,30 € * / 1 Box)

23,00 €

  • leider ausverkauft

GAWITH Original Snuff 20er

 

Herrlich fruchtig – Immer frisch. Eine Mischung aus speziell ausgesuchten

Rohtabaken mit einer feinen Aprikosen-Note.

Der ideale Snuff für Liebhaber von fruchtigen

Geschmacksrichtungen.

10g Box / 25g Nachfülltütchen

20 x 10g Box (2,20 € * / 1 Box)

44,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 6 - 12 Tage Lieferzeit

Richtig Schnupfen - Garant für Genuss

Die Prise

Beginnen Sie mit kleinen Prisen. Schnuppern Sie den Snuff nur ganz leicht auf. Das bringt Ihnen den höchsten Genuss. Nehmen Sie sich nach der Prise ein paar Sekunden Zeit. So kosten Sie das Aroma des Snuffs richtig aus und können das prickelnde Gefühl der Frische genießen.

 

Das Schnupfen

Nach einer Prise Snuff zu niesen ist keineswegs verboten. Je öfter Sie jedoch zum Snuff greifen, desto seltener müssen Sie niesen. Ob Sie Ihren Snuff vom Handrücken oder von den Fingerspitzen aufschnuppern steht Ihnen völlig frei. Was zählt, ist der Genuss hinterher.

 

Tipps

Ein Snuff muss leicht feucht sein. Wenn er einmal nicht so leicht aus der Dose fließt, genügt oft ein kurzes Aufklopfen, um ihn wieder zu lockern. Gönnen Sie sich das Vergnügen einmal alle Sorten Pöschl-Snuff zu probieren, denn Ihre Lieblingsnote ist mit Sicherheit dabei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0