Don Francisco Fonseca gründete seine Marke in den 1890er Jahren. Er selbst war ein gutaussehender Mann, der sehr viel Wert auf sein äußeres Erscheinungsbild legte und diese Eleganz auch auf seine Zigarren zu übertragen vermochte. Aus diesem Grund verpackte er seine Habanos in Seidenpapier – eine Tradition, die bis heute bei allen Formaten, die seinen Namen tragen, fortgeführt wird.

Die filigrane Mischung der Fonsecas aus Einlage- und Umblättern der Region Vuelta Abajo macht sie zur idealen Zigarre nach einer leichten Mahlzeit. Die Shortfiller von Fonseca beziehen ihren Tabak aus der Tabakanbauzone Semi Vuelta.

 

Alle Formate sind totalmente a mano – vollständig von Hand gefertigt. Drei davon sind Longfiller, eins (genannt "Delicias") ein Shortfiller.

 

Stärke:

leicht

Fonseca No.1
ab 7,60 € 1

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christoph (Mittwoch, 16 März 2016 18:19)

    Habe sie habe mir beim letzten mal mit bestellt. gut verarbeitet, aber nicht mein fall.. trotzdem danke für die Beratung !